Freude an besonderen Uhren ...

UhrenDinner 2016

 

Im Januar 2016 fand das erste Uhrendinner in Kooperation mit Juwelier Steinbreder im Hotel zum Freden statt. Als das Event in der Planung war, machte es mir sehr viel Kopfzerbrechen - wird alles klappen ; bekommen wir genug Gäste ; werden alle Beteiligten zufrieden sein ; klappt es in der Küche ; spielt das Wetter mit ; ist das Thema ansprechend ; gefällt die Deko ; können die Vertreter der Marken die Gäste begeistern ; stimmt das Preis - Leistungsverhältnis ; - diese und viele andere Gedanken schossen mir schon Wochen vorher durch den Kopf. In so manch einer schlafarmen Nacht kamen Zweifel auf.

Als der Abend gekommen war, hatte ich es noch nicht geschafft, eine für mich zufriedenstellende Begrüßungsansprache in meinen Gedanken zu ordnen , geschweige denn auf Papier zu bringen.

Herr Wortmann, mit Erfahrung auf diesem Gebiet, begann mit der Rede und bezog mich dabei ein. So war es ein Leichtes die Gäste im Wortwechsel zu begrüßen.

Die für mich größte Hürde an diesem Abend war genommen. Die darauf folgenden Beiträge der Firmenvertreter kamen bei den Gästen sehr gut an. Das Menü wurde von allen Seiten gelobt. Die Deko - Dank meiner Frau - wurde sehr positiv wahrgenommen. Die Band hatte das richtige Feeling für laute und leise Passagen. Die Firmen präsentierten sich sehr gut.

Den Anfang machte Herr Maximillian Müller mit einem Einblick in die Geschichte von Sattler bis hin zum Uhrenbausatz , welche er auch live zeigen konnte - die PPU " Mechanica M3".

Vor dem darauf folgendem Gang , gab Herr Görde von MeisterSinger Einblicke in die Philosophie und Geschichte der noch jungen Marke aus Münster. Nach der Vorstellung des ersten eigenen Werkes MSH1 und der Aussicht auf ein Automatikkaliber endete seine Vorstellung mit regen Applaus.

Nun kam Herr Heering von der Firma Breitling zum Zuge. Auch er erläuterte die bewegte Geschichte der Sportuhrenmarke und gab einen kleinen Einblick in die Kollektion.

Vor dem Dessert kam Herr Wortman zu Worte ;-) . Er sprach über sein Steckenpferd den Navitimer. Selbst hat er eine beachtliche Sammlung dieser Modellreihe - welche er auch den Uhrenliebhabern zum "Befingern" gab. Er berichtete über die Entwicklung der Uhr im Laufe der Jahrzehnte.

 

Nach  Abschluss des Menüs und somit auch der Vorträge verbrachten alle Gäste einen kurzweiligen Abend mit Gesprächen rund um das Thema Uhren -- hier und da vielleicht auch über Frisuren :-)

 

Alles in Allem ein sehr gelungener Abend mit sehr gutem Essen, interessanten Gesprächen, neuen Bekanntschaften. zufriedenen Gästen, Mitarbeitern und ein weiter "Tickender Koch" .......

Recht herzlichen Dank an das Team vom Gasthof zum Freden, meiner Chefetage, Fam. Wortmann ,Ralf H. , Firma Sattler , MeisterSinger und nicht zuletzt meiner Frau, die mich immer mit viel Liebe unterstützt .     DANKE

Bilder des Abends .....

Site durchsuchen

Im Angebot:

          QlockTwo

                 by

       Biegert & Funk

   - die Zeit in Worten

 

 

 

 

      

Alle haben Uhren aber niemand hat Zeit...

                                        unbekannt

 

Die Zeit mag Dir davonlaufen
eine Uhr jedoch nicht...

                            Patrick Burtscher

 

Menschen mit einer neuen Idee
gelten solange als Spinner,
bis sich die Sache
durchgesetzt hat.

                            Mark Twain

 

Wohlstand ist, wenn Menschen
mehr Uhren haben als Zeit..

                            unbekannt

 

Wertvolle Großuhren sind eine Zierde
für jeden Raum und der Stolz jedes
Besitzers, besonders wenn er die Uhr
wie in diesem Fall auch noch selbst
zusammengebaut hat.
                             
                            Richard Müller

 

 Das Rätsel Der Zeit ist,

dass wir sie vergessen,

wenn wir sie haben !!!!!

                                 unbekannt

 

© 2010-2017 Alle Rechte vorbehalten

Unterstützt von Webnode